Geburtstagsüberraschung am 10.4.2010: Ge 4/4 182 fährt wieder!

Traditionell hält der Club1889 seine jährliche Generalversammlung an wechselnden Standorten ab. Dieses Jahr war Poschiavo an der Reihe. Ebenso traditionell ist, dass die Verantwortlichen des Club1889 "standesgemäss" zu Ihrer Versammlung reisen und sich dazu etwas einfallen lassen.

 

Am 10. April 2010 ging die Reise mit dem damals brandneuen "Allegra"-Triebzug über die Berninastrecke. Da waren noch Kinderkrankheiten, unter anderem war es schwierig, die Führerstandstür geschlossen zu halten... In Poschiavo gab es dann eine Überraschung: Erstmals fuhr das Berninakrokodil aus eigener Kraft vor breitem Publikum - ein grosser Applaus begleitete die Fahrt durch's Areal!

 

Hier ein paar Fotoimpressionen und ein Video.

Fotohalt des Extrazuges bei Giarsun (oberhalb Surovas)

 

Ich garantiere es: Dies ist und bleibt die einzige "Allegra"-Aufnahme auf dieser Webseite.

In Poschiavo angekommen ging es nicht direkt ins Depot zur Versammlung, sondern es hiess: Warten auf dem Perron. Für die ahnunslosen Teilnehmer nicht sichtbar, wartete die 182 etwas unterhalb der südlichen Einfahrt Poschiavo.


So kam ich an diesem Tag zu meinem persönlichen Geburtstagsgeschenk :-)


Hier das Video:

Prachtvoll, das vom Club1889-Team Poschiavo in jahrelanger Arbeit restaurierte und nun wieder selber fahrende Berninakrokodil!


Über 10 Jahre hat das Projekt gedauert und viele (auch sehr ärgerliche) Hürden wurden geschafft - jetzt ist "Zahltag"!

Das isch Musig! Die 182 hängt die vom Extrazug aus Samedan mitgebrachten Oldtimer an.

Und hier noch zwei Videos von Rangierfahrten in Poschiavo. Beim zweiten Video braucht es etwas Geduld, bis das Krokodil sichtbar wird.

 

weiter zu Fotos 1928 - 1946: Bau, Inbetriebnahme und Betrieb

weiter zu Sonderzug 1976

Korrektur falscher Aussagen zum Aufenthalt in Frankreich

 

zurück zur Übersicht und Geschichte Ge 4/4 82