Das Rollmaterial der Berninabahn

Der Rollmaterialpark der frühen Berninabahn ist ziemlich überschaubar. Auch nach der Zwangsübernahme durch die RhB passierte diesbezüglich nichts, die Churer begnügten sich damit, weitere alte Rumpel-Zweiachser vom Stammnetz auf die arg heruntergewirtschaftete Berninabahn zu verlegen, denn Geldmittel waren nach dem Krieg Mangelware.

 

Erst in den späten Sechzigerjahren wurde wirklich wesentlich in neues Rollmaterial investiert (EW I verkürzt).

Heute noch vorhandenes Rollmaterial (Stand März 2016)

Dank der RhB, dem Club1889, der Museumsbahn Blonay-Chamby und anderen Vereinen und Sponsoren sind einige Zeugen aus den Pioniertagen der Berninabahn erhalten geblieben. Andere wurden im Laufe der Zeit zu Dienstwagen umfunktioniert/umgebaut. Wieder andere sind bei Schweizer Schmalspurbahnen 'gelandet': MGB, Blonay-Chamby und bei Travys

Erstaunlich ist der immer noch hohe Anteil an Triebfahrzeugen der ersten Stunde, trotz dem oben erwähnten Kahlschlag.

 

bei der Rhätischen Bahn

De 2/2 151 (ex Fe2 51)

Ge 2/2 161 (ex Ge 2/2 61)

Ge 2/2 162 (ex Ge 2/2 62)
ABe 4/4 30 (ex BCFe4 22)

ABe 4/4 34 (ex BCe4 4)
Ge 4/4 182 (ex Ge 4/4 82)
Xrot d 9213 (ex G 2x3/3 1051)

C 114
BC 110
WR-S 3820 (ex B4 161 Mitropa, ex 3814 I)


Xe 4/4 9922 (ex BCFe4 21)

B 2091 Aussichtswagen (ex L 301)
B 2093 Aussichtswagen (ex L 306)
B 2094 Aussichtswagen (ex L 384)
B 2095 Aussichtswagen (ex L 385)

XK 8607 III (ex L 307)
Xk 8612 (ex L 304)
Xk 8613 (ex K 217)
Xk 9054 II Mannschaftswagen BMII (ex 352)
Xk 9093 II Ultraschall-Messwagen (ex L 351)
Xk 9132 Schneeräumer (ex L 302, X 1002)
Xk 9331 Schutzwagen Grüsch (ex L 386) -fraglich-
P 10152 Tankwagen Fa. Müller (ex L 353)

 

 

bei Blonay Chamby

ABe 4/4 35 (ex BCe4 10)  Link zum Eintreffen hier
Xrot d 9214 (ex G 2x3/3 1052, via DFB, im Tausch gegen 9212)
Ge 4/4 181 (ex Ge 6/6 81)

 

Anmerkung: Der As2 in Bernina-Anstrich ist kein originales Bernina-Fahrzeug. Es wurde 1903 von SIG gebaut und der RhB in Betrieb genommen, war aber von 1948 bis in die 60er-Jahre auf der Berninastrecke im Einsatz. Die gelbe Lackierung ist eine Fantasielackierung, aber eine sehr attraktive, finde ich!


Geschichte
1903: As 2    1948: C 2101 (Einsatz auf Bernina)    1956: B 2191    1964: B2 2191    1969: ausrangiert     1970: Verkauf an Blonay-Chamby

 

 

bei MGB (ex FO und BVZ)

BVZ  WR-S 2227 (ex C 113)
FO    X 4905 Schneepflug (ex X, ex X 1001)

 

 

bei TRAVYS (ex YSteC)

D 71 (ex FZ 181, ex PTT Z11i)

D 72 (ex FZ 182, ex PTT Z12i)

 

 

bei Association VFV Voie Ferée du Velay (F), ex CFD Vivarais

BC 105  (ging 2000 an SEFT/Misox, dort Einsatz als B2i 22, Verkauf an VFV 2007)
Details hier

 

 

bei Privaten

K 218   Wagenkasten als Geräteschuppen, Nähe Landquart
FZ 181 Wagenkasten als Geräteschuppen, Nähe Poschiavo

 

 

Links zu Rollmaterial Berninabahn