Südrampe Cavaglia - Poschiavo

Von diesem Streckenabschnitt sind nicht so viele Postkarten und Fotos bekannt: Der Zugang ist schwierig bis unmöglich und die damaligen Fotoausrüstungen nicht im Handy-Format. So sind die meisten Motive der Postkarten-Industrie reduziert auf ein paar bekannte Standorte. Doch trotzdem tauchen von Zeit zu Zeit überraschende Bilder auf - für mich jedes Mal ein Highlight.

420-002 Foto aus dem Archiv. Fotograf und Zeitpunkt unbekannt
420-002 Foto aus dem Archiv. Fotograf und Zeitpunkt unbekannt

Foto einer pittoresken Stelle südlich des Puntalta-Tunnels. Ich brauchte die Hilfe von Profis im Bahnforum (Danke!) um den Standort zu identifizieren.

 

Heute ist diese Durchfahrt ausgeweitet, damit die neuen Schneefräsen die Stelle gut räumen und passieren können.

 

Hier die besagte Stelle. Auf dieser Google Earth Aufnahme ist der helle Neuschotterabschnitt gut zu sehen. Ich gehe davon aus, dass  bei der Ausweitung der Durchfahrt die Geleise neu verlegt wurden, es liegen dort inzwischen Y-Schwellen.

 

420-003 Copyright Google

Verlag unbekannt
Verlag unbekannt

Äusserst seltene Postkarte, bisher erst ein Mal gesehen. Eine Aufnahme vom Bau der Berninabahn, aufgenommen vermutlich von der unteren Cavagliasco-Brücke. Es steht das Lehrgerüst.

Diese Karte wurde Anfangs Februar 2011 bei Ricardo für Fr. 334 versteigert!

 

Quelle: Ricardo

Verlag: Edition Photoglob, Zürich. Karte gelaufen am 27.7.1928
Verlag: Edition Photoglob, Zürich. Karte gelaufen am 27.7.1928

"Poschiavo von Cadera aus" steht auf der Karte. Das Züglein ist ganz klein rechts unten zu erkennen. Gut ist es nicht grösser, sonst würde man die "Fälschung" noch besser erkennen....

Ausschnitt aus obiger Karte
Ausschnitt aus obiger Karte

Dieser Zug mit den eigenartigen Dachaufbauten hat mehr von den Charakteristiken einer amerikanischen Überlandstrassenbahn als von unserer Berninabahn. "Zug ist doch einfach Zug" wird sich der Retoucheur gesagt haben, und "gelb ist Berninabahn"....

 

Sammlung H. Riedener
Sammlung H. Riedener

Absolute Perle! Äusserst seltene Karte von der Südrampe. Gut sichtbar ist die lange Steigung, welche der Zug im Vordergrund zurückgelegt hat. Oberhalb ist die Gegensteigung nach Cadera gut sichtbar.

 

Eine Karte aus der ganz frühen Zeit: Die Wunden, welche der Bau der Bahn in die Natur geschlagen hat, sind gut sichtbar. Ein Witz also, wenn verklärte Romantiker behaupten, dass die BB schonungsvoll in die Landschaft eingebettet wurde!

 

Irgendwie stimmt jedoch die Perspektive auf dieser Karte nicht, der Triebwagen und die Gleisachse sind nicht übereinstimmend, der erste Wagen schaffts auch nicht ganz.

420-007 Werbekarte Brown Boveri. Beschriftet ohne Datum. Sammlung J. Rayner
420-007 Werbekarte Brown Boveri. Beschriftet ohne Datum. Sammlung J. Rayner

Wie schon von vor längerer Zeit versprochen hier die Karte mit den kleinen Abweichungen. Sie erscheint klarer und deutlicher im Vergleich. Der Ausschnitt ist anders gewählt worden: Der Durchlass ist nicht mehr sichtbar.

Dennoch stimmt die Perspektive immer noch nicht, vielleicht liegt es am Objektiv?

Auf der Rückseite entpuppt sich die Postkarte als Werbeträger für die Firma Brown Boveri. Diese hat Alioth im Jahr 1911 übernommen und den Standort Münchenstein bis in die 1970er-Jahre erhalten.

 

Text des Absenders: "Menschenskind, wo bleibt das Kochungeheuer? Morgen Inspektion auf Rüsler bei Speck und Most. Auf Dein Wohl ein spezielles. Albert

...und... Versuchr bitte bei Schucan eine Fotogr. v. Andreas zu erhalten
Armer Berggenosse"

420-005 Grossformatiger Glasplatten-Abzug. Verlag: Wehrli A.-G., Kilchberg-Zürich
420-005 Grossformatiger Glasplatten-Abzug. Verlag: Wehrli A.-G., Kilchberg-Zürich

Diese sehr ausgewogene Aufnahme zeigt den Bahnübergang des damaligen Saumpfades Poschiavo - Cavaglia.

 

Es handelt sich um eine sehr frühe Foto, weil......

...die Detailvergrösserung manifestiert, dass der Bahnhof noch nicht lange in Betrieb ist. Die "Ausstattung" ist noch minimal, der Bahnhof steht noch weit ab vom Dorf. Das Restaurant jedoch steht schon.

Der kurze Triebwagen der Serie 1-15 rumpelt mit seinem zweiachsigen Güterwagen in Richtung Poschiavo.